Home

Willkommen auf der Support-Seite von BusinessMail X.400

Hier finden Sie u.a. Anleitungen, Handbücher, Formblätter und aktuelle technische Informationen rund um BusinessMail X.400. Besuchen Sie uns auch auf dem Geschäftskundenportal der Telekom Deutschland GmbH.
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu unserem Produkt?
Rufen Sie uns an unter 0800 5 229 230 oder schicken Sie eine Mail an: helpdesk.businessMailX400@telekom.de


Aus dem Ausland wählen Sie bitte die folgende Nummer: +4962154547900
Outside Germany, please dial the following number: +4962154547900


BusinessMail X.400 wird kontinuierlich weiterentwickelt und ist technisch auf den neuesten Stand. Unsere X.400-Plattform ist fester Bestandteil des Produktportfolios der Telekom und erfüllt die Anforderungen von All-IP. Es existieren somit auch überhaupt keine Aktivitäten BusinessMail X.400 vom Markt zu nehmen. Mit unserer EDI-Routingplattform haben Sie sich für eine zukunftssichere Lösung für Ihre elektronische Geschäftskommunikation entschieden.

 
Ihr BusinessMail X.400-Team
 
 
05.12.2017: Tausch des Serverzertifikats für Secure P7-Zugriff im September 2018
Um einen reibungslosen Ablauf Ihrer Geschäftsanwendung zu gewährleisten, können Sie sich hier schon heute zum  anstehenden Tausch des Serverzertifikats im September 2018 auf unserer Seite informieren.

 
30.10.2017: Ankündigung Wartungsfenster für das Jahr 2018
Unter folgendem Link finden Sie die geplanten Wartungsfenster für das Jahr 2018 und deren geänderte Zeiten.


18.10.2017: Abschaltung der ISDN-Zugangstechnologie am 30.06.2018
Das ISDN-Zugangsnetz, sowie die analogen Zugänge zum System BusinessMail X.400 werden am 30.06.2018 komplett abgeschaltet. Nutzen Sie schon heute unsere modernen IP-Zugangstechnologien. Bei Fragen können Sie sich auch gerne an unser Helpdesk-Team wenden.
 
20.09.2017: Abschaltung des Workarounds Security Policy beim Secure P7 Zugang Port 5433 am 30.09.2017

Der zeitlich begrenzte Workaround (statt dem Standardport 5432 der Port 5433) wird definitiv zum 30.09.2017 abgeschaltet. Bitte stellen Sie Ihr Kommunikationsmodul um, so dass dieses zumindest TLS1.0, am besten aber gleich TLS 1.2 Verbindungen zum Secure P7 Zugang über den Standardport 5432 aufbaut.

Bei Fragen können Sie sich auch gerne an unser Helpdesk-Team wenden.


 

19.09.2017: Zertifikatswechsel WebDAV-Hostzertifikat am 04.10.2017

Am Mittwoch, den 04.10.2017, wird um 10:00 MESZ das Hostzertifikat der Adresse "webdav.viat.de" ausgetauscht.
Das neue Zertifikat mit allen CA Zertifikaten können Sie hier downloaden.
Bitte installieren Sie das neue Zertifikat bis zum angegebenen Zeitpunkt in Ihrer WebDAV-Applikation.
Bitte beachten Sie, dass sich das Zertifikat der Zwischenzertifizierungsstelle und das Root-Zertifikat ebenfalls ändert.


 
31.08.2017: OFTP2 Zugang als OFTP Gateway nutzen
Der OFTP2 Zugang kann nun auch als OFTP Gateway genutzt werden. Der X.400 Nutzer übernimmt die Kommunikationskosten für die Daten, die er von seinem OFTP Partner erhält. Über die neue Gateway Funktion kann bereits mit den OFTP Stationen des Volkswagen Konzerns (VW, Audi usw.) und denen von Ford kommuniziert werden. Weitere Anbindungen erfolgen nach Bedarf. Der OFTP2 Zugang unterstützt nun auch die Anbindung von gerouteten OFTP Stationen (→ nicht direkt angebundene Stationen adressiert in SFID) und es wurden zusätzliche Mapping Optionen eingeführt.

 

20.06.2017: Web-Service für WebConfig

WebConfig wurde um einen RESTful Web Service erweitert, mit dessen Hilfe man auch aus einem Programm heraus Partnerschaften (zentrale EDI Funktion, AS2 Gateway, MessageGate File Interface, OFTP, SMTP MTA), die Parameter der Grundeinstellung und auch die Filterfunktionen des SMTP Gateway verwalten kann. Mittels http(s) Request können Einträge aufgelistet, angelegt bzw. geändert (POST, PUT), abgefragt (GET) oder gelöscht (DELETE) werden. Details zu diesen Web Service finden Sie unter diesem Link.
 
07.06.2017: Sicherheitsupdate
Am 27.06.2017, um 10:10 Uhr (MESZ), werden Änderungen am SFTP Server unseres BusinessMail X-400 Service vorgenommen. Neben der Aktivierung von zusätzlichen Sicherheitsmechanismen wird auch der Host Key des SFTP Servers durch einen RSA basierenden 4096 Bit langen Schlüssel ersetzt. Bitte überprüfen Sie, ob Ihre Anwendung einen solchen Schlüssel unterstützt und setzen sich bei Bedarf mit unserem Helpdesk in Verbindung. Unter Umständen benötigt Ihr SFTP Client die manuelle Bestätigung des neuen Host Keys. Bitte deshalb entsprechendes Personal bereit halten.

 
13.04.2017: Zugriffsprobleme wegen neuer Security Policy

Nach dem Aktivieren der geänderten Security Policy beim Secure P7 Zugang kommt es gehäuft zu Verbindungsablehnungen. Als zeitlich begrenzten Workaround für betroffene Anwendungen kann statt dem Standardport 5432 der Port 5433 verwendet werden. Bitte stellen Sie aber zeitnah Ihr Kommunikationsmodul um, so dass dieses zumindest TLS1.0, am besten aber gleich TLS 1.2 Verbindungen zum Secure P7 Zugang über den Standardport 5432 aufbaut.

Bei Fragen können Sie sich auch gerne an unser Helpdesk-Team wenden.


 

05.04.2017:

Seit dem 01.04.2017 bieten wir zusätzlich zu SFTP und https/WebDAV zunächst im Rahmen eines dreimonatigen, kostenlosen Pilotbetriebs auch einen RESTful Web Service als Zugangsmöglichkeit für das MessageGate File Interface an. Genaues dazu finden sie hierBei Interesse können Sie gerne unsere Helpdesk-Mitarbeiter ansprechen.


 

15.02.2017:

Filework 5.2 ab 01.03.2017 erhältlich. Details finden sie hier.


 

12.01.2017: 

Am 16.01.2016 um 6:30 Uhr werden die neuen Proxy Server für den Secure P7 Zugriff auf Ihre X.400 Mailbox aktiviert, die dann auch eine geänderte Security Policy verwenden. Sollten Sie Probleme beim Aufbau der verschlüsselten P7 Verbindung haben, kontaktieren Sie sich bitte unserem Helpdesk per E-Mail oder Telefon: 0800 5 229 230

 

 
09.05.2016: Virenwarnung einiger Virenscanner auf die Datei "spool32.exe"
Einige gängige Virenscanner erkennen und löschen die für Filework erforderliche Datei "spool32.exe".
Zum Wiederherstellen der Datei bieten wir Ihnen zu den passenden Filework-Versionen die folgenden Downloads an.

FileWork 4.8: Spooler-Download
FileWork 4.9: Spooler-Download
FileWork 5.0: Spooler-Download
FileWork 5.1.1: Spooler-Download
 
Als Übergangslösung sollte eine Ausnahmeregel im Virenscanner eingestellt werden.
Zur Bereinigung des Fehlers sind wir mit unserem Softwarelieferanten in Kontakt. 
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Helpdesk: 0800 5 229 230

 
03.12.2015: Abschaltung Port 5433 bei Stunnel 11/21 am 03.12.2015, 08:00 Uhr
02.12.2015: Austausch Secure P7 Zertifikat bei Stunnel 12/12 am 02.12.2015, 09:10 Uhr

Beachten Sie hierzu auch diese detaillierte Beschreibung!


13.10.2015: Das Zertifikat ist wie angekündigt erneuert worden.


01.09.2015: Inbetriebnahme des OFTP2-Zugangs zum 01.10.2015
08.04.2015: Das ISDN-Zugangsnetz, sowie die analogen Zugänge zum System BusinessMail X.400 werden Mitte 2018 komplett abgeschaltet. Nutzen Sie schon heute unsere modernen IP-Zugangstechnologien.

                        Solutions for replacement of CDIF/LUA                    
 
 
 
10.07.2014: Die neue Filework Version 5.0 ab sofort verfügbar.
 
 
 

 
Kontakt:
Technische Hotline, Beratung und Produkt-Information

Rufnummer: 0800 5 229230 
Aus dem Ausland erreichbar unter: +4962154547900
E-Mail: helpdesk.businessMailX400@telekom.de

© 2017 Telekom Deutschland GmbH, Geschaeftskunden. Alle Rechte vorbehalten.